Holzfasslagerung

 

Wir verwenden alte Fässer für langjährige Lagerung damit der Holzton das Destillat nicht beeinträchtigt, und lehnen die heute übliche Barricque Lagerung ab, da durch diese neuen Fässer mit 225 l Inhalt sehr schnell Farbe und Holzgeschmack in das Destillat gelangt, ohne die langsame Verästerung mit der Luft, die durch die poröse Durchlässigkeit des Holzes eindringt, wirklich zu ermöglichen.

Beim alten Fass tritt das Holz in den Hintergrund, die langsame Oxidation der Luft mit dem Destillat in den Vordergrund. Nur so können Destillate, bis zu 20 Jahre im Fass lagern.

In diesen Bränden kommt das unvergleichliche milde, fruchtige Aroma zur vollen Entfaltung. Die so gereiften Brände werden zwischen 40 und 44 Vol.% in Flaschen gefüllt, mit Naturkorken verschlossen und versiegelt.